Mütterlich, familiär, partnerschaftlich und ehelich leben

Wie und wann ist frau eine gute Mutter? Und wann isst frau ihren Mann und ihre Kinder am liebsten zum Frühstück, weil sie das vermaledeite Frühstückbrettchen schon wieder nicht alleine zur Sch…spüle geschleppt haben? Was ist eigentlich ein Fluchschwein? Und sollten für Ehepartnerinnen und -partner eigentlich die gleichen Familienregeln gelten wie für Kinder?

Was macht eine gute und glückliche Partnerschaft und Familie aus? Und was macht man, wenn man den Partner am liebste ausmachen würde?

In meinem Heimatort befindet sich das Standesamt im Gebäude des ehemaligen Amtsgericht. Während Menschen hier früher zu höchstens ein paar Jahren Gefängnis verurteilt wurden, erhalten sie hier heute also lebenslänglich! Wie man so eine beängstigend lang erscheinende Lebenslänge gemeinsam glücklich gestaltet? Wie man es schafft, dann auch noch halbwegs glückliche Kinder in die Welt zu setzen und dabei selbst sogar noch wenigstens viertelwegs glücklich zu bleiben?

Darüber mache ich mir an dieser Stelle auch gern so meine Gedanken… 😉