Mein Beitrag für Fridays for Future #6

Leider mit etwas Verspätung, da der Osterurlaub dazwischenkam… Dafür habe ich für meinen 6. Beitrag zur Unterstützung der weltweiten Jugendprotestbewegung „Fridays for Future“ für eine radikale Kehrtwende in der Umwelt- und Klimaschutzpolitik kreative Unterstützung am Start. Mein Kind hat in die Buntstiftkiste gegriffen und seine Angst um unsere einzige Heimat in einem unendlich großen, aber doch recht unwirtlichen Universum zu Papier gebracht. In diesem Sinne: Rettet unsere Erde oder wie es der Stuttgarter Autor Gerhard D. Wulf so treffend sagt: „Save Our Ship“.

2100 wenn die Politiker nichts unternehmen: „Ihr Politiker scheißt doch auf mich!“

Link: Bericht der Stuttgarter Zeitung über Gerhard D. Wulf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s