Verregnete Frühlingsgefühle / Rainy spring fever

Im Original heißt es im zweiten Satz: „Don’t you know, the son is always there, when he hears your voice call.“ An dieses alte christliche Lied musste ich heute denken, als ich in der Mittagspause durch den verregneten Frühling spazierte.

4 Kommentare zu „Verregnete Frühlingsgefühle / Rainy spring fever

    1. Ich bin sooo glücklich und gesegnet, dass du das gelesen und es dich berührt hat. Wie schön! Ich singe abends oder zwischendurch, wenn wir es brauchen sehr gern mit meiner Tochter einige Lieder von damals. Darunter meistens „Father God I Wonder“ und „Von guten Mächten“. Und bereits seit der Schwangerschaft singe ich „Weißt du wie viel Sternlein stehen“. Diese vier Lieder transportieren soooo viel Liebe, Hoffnung, Zuversicht und Geborgenheit. Die Texte entpatriarchalisiere ich allerdings meistens… 😜 Von diesen Songs und ihrer Wirkung können wir manchmal einfach nicht genug bekommen. Und ich danke Gott, dass u. A. du mich diese Lieder gelehrt hast! 💚✝️☮️

      Liken

      1. Das spannende ist, das meine Konfus heute dich auch noch von diesen Liedern berühren lassen. Alles Liebe

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s